Das Pestalozzi-Quartier

Wohnen mit Flair zwischen Jugendstil und Moderne

Mit den Sanierungen der GuWo erhält die gesamte Häuserzeile am Gymnasium neuen Glanz.

Charme der Gründerzeit - Für Liebhaber des Besonderen

Der Hauch der Geschichte weht noch im Viertel. Einige der Gebäude der Gründungszeit haben die Wirren des Krieges überstanden. Selbst der ursprüngliche Fassadendekor, kunstvoll gedrechselte Treppenhäuser und Bleiglastüren sind noch zum Teil in ihnen zu entdecken. Jetzt saniert die GuWo drei schon längere Zeit leerstehende Schmuckstücke dieser Art. Mit interessanten Grundrissen, historischen Details und natürlich moderner Ausstattung wird die Sanierung den Wohnungen eine besondere Verbindung von historischem Flair und modernem Wohngefühl gegeben. Hinzu kommt ein großer Balkon mit Blick in den grünen Hof.

Sie haben die Zeit überdauert – die originalen hölzernen Flügeltüren.

Für Familien und Sportfreunde ist die Lage zusätzlich ideal: Neben einem schönen Spielplatz ist im weitläufigem Hof eine Beachvolleyballanlage und das Gubener Freibad für ausgiebigen Sommerspaß zu finden. Alles in allem ein interessantes Angebot für all jene, die das Besondere zu schätzen wissen.

 

 

Die Bauarbeiten an den Objekten haben bereits begonnen. Im zweiten Halbjahr 2016 werden die ersten Wohnungen bezugsfertig sein. Interessierte können sich schon heute beim GuWo-Vermietungsteam vormerken lassen.

Die Pestalozzistraße 9

Hier überdauerten viele stilvolle Details die Zeiten
Das Haus Pestalozzistraße 9 ist das imposanteste der drei Objekte. Schon die Eingangstür und die Fassade sind noch reich an Schmuckelementen. Wohnkomfort kommt nun hinzu.
mehr erfahren ...

Die Pestalozzistraße 7

Die schönen Fenster und Türen bestechen in ihrer Form
An der Pestalozzistraße 7 ist die Fassade schlichter gehalten wenngleich die Strukturierung viele interessante bauliche Dekorationen wie Vorsprünge und Scheingiebel aufweist. Die schönen Holztüren und Fensterformen sind noch erhalten.
mehr erfahren ...

Die Pestalozzistraße 5

Klein aber fein
Mit nur sechs Mietparteien ist es das kleinste der Objekte. Gemütliche Ein- und Zwei-Raumwohnungen entstehen hier. Die Zwei-Raumwohnungen erhalten einen Balkon, der von der schönen Wohnküche ausgeht.
mehr erfahren ...